Questo sito usa cookie per fornirti un'esperienza migliore. Proseguendo la navigazione accetti l'utilizzo dei cookie da parte nostra OK

Der ehemalige italienische Staatspräsident Giorgio Napolitano nimmt in Berlin den Henry A. Kissinger Preis entgegen

Data:

19/06/2015


Der ehemalige italienische Staatspräsident Giorgio Napolitano nimmt in Berlin den Henry A. Kissinger Preis entgegen

Dem italienischen Staatspräsidenten a. D., Sen. Giorgio Napolitano, wurde am 17. Juni zusammen mit dem ehemaligen Bundesminister des Auswärtigen Hans-Dietrich Genscher der Henry A. Kissinger Preis verliehen. Die seit 2007 bestehende Auszeichnung wird jedes Jahr einer amerikanischen oder europäischen Persönlichkeit für außergewöhnliche Verdienste um die transatlantischen Beziehungen zuerkannt. Zu den Preisträgern zählen bis heute die ehemaligen Bundeskanzler Helmut Kohl und Helmut Schmidt, der ehemalige Präsident der Vereinigten Staaten George H. W. Bush und der ehemalige Bundespräsident Richard von Weizsäcker.

Die Verleihungsfeier fand in der American Academy in Berlin in Anwesenheit zahlreicher Gäste sowie italienischer und deutscher Persönlichkeiten statt, darunter der Minister für Auswärtige Angelegenheiten und Internationale Kooperation Paolo Gentiloni, die Reformministerin Maria Elena Boschi, der Vorsitzende des Ausschusses für Auswärtige Angelegenheiten des italienischen Senats, Sen. Pierferdinando Casini, der ehemalige Ministerpräsident Prof. Amato, der Bundesminister des Auswärtigen Steinmeier und der österreichische Bundespräsident Heinz Fischer.  BILDERGALERIE



316