Questo sito usa cookie per fornirti un'esperienza migliore. Proseguendo la navigazione accetti l'utilizzo dei cookie da parte nostra OK

Verlängerte Gültigkeit der Ausweisdokumente und Führerscheine

 

Verlängerte Gültigkeit der Ausweisdokumente und Führerscheine

Mit dem Gesetz Nr. 159 vom 27.11.2020 (Umwandlung des Gesetzesdekrets 7 Oktober 2020) wurde eine weitere Verlängerung der Gültigkeit der italienischen Ausweis- und Identitätsdokumenten eingeführt. Die Gültigkeit aller italienischen Ausweis- und Identitätsdokumente, einschließlich Päße und Personalausweise, wird ausschließlich zum Zweck der persönlichen Identifizierung bis zum 30. April 2020 verlängert.

Für den Grenzübertritt bleibt die Gültigkeit der oben genannten Dokumente auf das im jeweiligen Dokument angegebene Ablaufdatum beschränkt.

Das Ministerium für Infrastruktur und Verkehr hat in Anwendung von Art. 3 der EU-Verordnung 2020/698 die Gültigkeit von italienischen Führerscheinen, die in der Zeit vom 01.02.2020 bis 31.08.2020 ablaufen, um sieben Monate ab dem auf ihnen angegebenen Ablaufdatum verlängert.

Die Verlängerung der italienischen Dokumente wurde den deutschen Behörden offiziell mitgeteilt. Sollten die Behörden in dem Konsularbezirk der Botschaft (Länder Berlin, Brandenburg, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen) die Gültigkeit solcher Dokumente nicht anerkennen, kann dies unter einer der folgenden E-Mail-Adressen passaporti.berlino@esteri.it / ci_ambberl@esteri.it oder unter der Tel.Nr. +49 (0)30 25440-145/-151/-153 gemeldet werden. Italienische Mitbürger in anderen Konsularbezirken werden gebeten, sich an das jeweils zuständige italienische Konsulat zu wenden.

 


709