Diese Website verwendet technische, analytische und Drittanbieter-Cookies.
Indem Sie weiter surfen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.

Einstellungen cookies

Staatssekretärin Tripodi auf der G20-Konferenz „Compact with Africa“ (20.11.2023)

Staatssekretärin Maria Tripodi nahm in Berlin an der G20-Konferenz „Compact with Africa“ teil. Diese Initiative, der sich zehn Länder der Region sowie internationale Finanzinstitutionen und G20-Mitglieder angeschlossen haben, wurde 2017 zur Förderung des Wachstums und zur Verbesserung der Lebens- und Arbeitsbedingungen auf dem afrikanischen Kontinent auf den Weg gebracht.

In ihrer Rede hob die Staatssekretärin die entscheidende Rolle des Wachstums bei der Bekämpfung extremer Armut, sozialer Spannungen und Arbeitslosigkeit sowie bei der Eindämmung von Ursachen unkontrollierter Migrationsströme nach Europa hervor.

Tripodi beschrieb dann Italiens Wachstumsvision für den Kontinent, wie sie im ‚Mattei-Plan‘ skizziert ist, der auf dem Italien-Afrika-Gipfel 2024 vorgestellt werden soll. Mit diesem Plan will Italien zahlreiche Initiativen in Gang setzen: von der Energiewende bis zur ländlichen Entwicklung, aber auch Stärkung guter Regierungsführung, Entwicklung der Infrastruktur sowie allgemeine und berufliche Bildung.

„Italiens Ansatz für eine Partnerschaft mit dem Kontinent“, so Tripodi, „basiert weiterhin auf einer klaren und gleichberechtigten Herangehensweise, die auf Zusammenarbeit bedacht und sich des großen Potenzials der afrikanischen Länder bewusst ist“.

Fotos: © Dario-Jacopo Laganà